Rechtsanwälte Dr. Brehm und Dr. Zimmerling

Die Kapazitätsklage

 

1. Sinn und Zweck dieses Forums

Durch diese Art der Kommunikation möchten wir

unsere Mandanten schneller und effektiver informieren,
unseren Mandanten die Möglichkeit geben, Erfahrungen auszutauschen
und Interessenten bezüglich der Kapazitätsklage informieren.

 

Änderungs- und Optimierungswünsche sind ausdrücklich erwünscht und können per PN an den Administrator gerichtet werden.


2. Aufbau


Das Forum ist unterteilt in 3 Bereiche:

2.1. Interessentenbereich
Nutzer mit dem Status Interessent sind keine Mandanten. Hier sollten und dürfen keine Informationen verbreitet werden, die unseren Mandanten vorbehalten sein müssen (Beurteilung von Beschlüssen, Erläuterungen zu Beschwerden und Beschwerdebegründungen etc.). Im Sinne unserer Mandanten müssen wir verhindern, dass diese mitunter kostbaren Informationen Dritten zu Nutzen fallen.

2.2. Mandantenbereich
In diesem Bereich verfügen nur unsere Mandanten über Lese- und Schreibrechte. In diesem Kreis können Ergebnisse einzelner Gerichtsentscheidungen etc. diskutiert werden. Nach einer angemessenen Zeit nach Beendigung des Mandatsverhältnisses wird der Status der Nutzer auf Interessent zurückgesetzt.

2.3. Bereich für Zugelassene
Mandanten, die in den Kapazitätsprozessen eine Zulassung erhalten, werden in den Status Zugelassener gesetzt. Diese Mandanten haben zusätzlich zu den Rechten der Mandanten die Möglichkeit, im „Club der Zugelassenen“ Fahr- oder Wohngemeinschaften zu vereinbaren, sich über den Immatrikulationsprozess auszutauschen etc.

 

3. Beiträge

3.1
Beiträge mit folgenden Inhalten werden bei Uns nicht geduldet und sofort entfernt:

- pornografische Inhalte bzw. Links die zu pornografischen Inhalten führen
- illegale und/oder rassistische Inhalte und Aufforderungen zu diesen Handlungen
- Anleitungen oder Erörterungen zum Ausführen illegaler Handlungen (z.B. illegale Downloads)
- verleumderische oder belästigende Inhalte
- Software oder Dienste für den Vertrieb unerwünschter E-Mail-Nachrichten (Spam)
- Inhalte die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen
- Kommerzielle und/oder reine Werbepostings
- beleidigende Beiträge gegen andere Nutzer

Falls ein Nutzer wiederholt durch diese Inhalte in seinen Beiträgen auffällt, wird der Account gesperrt.

3.2
Mandanten ist es untersagt, Ihnen anvertraute vertrauliche Informationen öffentlich zu verbreiten. Dazu zählen unter anderem Informationen über unser Honorar, und unsere Beurteilung von Gerichtsentscheidungen. Diskussionen, Fragen und Spekulationen über laufende Verfahren dürfen nur in den unseren Mandanten vorbehaltenen Bereichen zu posten.

 

 

 

4. Private Nachrichten

PN's mit Werbebotschaften sowie sonstigem Spamming sind nicht erlaubt. Sollte also ein Nutzer von einem anderen Mitglied eine PN mit diesen Inhalten erhalten haben, so wird er angewiesen, dies dem Administrator zu melden (mit Kopie).


 

5. Team

Moderatoren/innen begleiten einzelne Support- und Diskussionsforen. Sie können Beiträge bearbeiten, löschen oder das Forum von veralteten Beiträgen säubern. Wenn Sie Fragen zu einem speziellen Forum haben, können Sie sich an den zuständigen Moderator wenden dessen Name in jedem Forum oben über der Themenansicht steht. Der Administrator des Forums ist für alle übergeordneten Belange zuständig. Er ernennt Moderatoren und hat weitreichende Möglichkeiten zur Steuerung des Forums.

Der Unterzeichner und seine Mitarbeiter sind bemüht, aufkommende Fragen und Anfragen möglichst zeitnah zu beantworten. Jedoch bitten wir um Verständnis dafür, dass wir es als unsere Hauptaufgabe ansehen, Zulassungen für unsere Mandanten zu erstreiten. Wenn der Unterzeichner also vor der Wahl steht, eine Frage im Forum zu beantworten, oder einen umfangreichen Schriftsatz an ein Gericht zu verfassen, wird es wohl auch im Sinne des Fragenden sein, wenn er ein wenig auf eine Antwort warten muss.

6. Sonstiges

6.1
Ein bestimmtes sprachliches Niveau soll gehalten werden; d.h. Beschimpfungen o.ä. sind nicht erwünscht. Auch sollte Wert auf eine korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung gelegt werden.

6.2
Wenn Sie sich Hilfe bei einem Problem erhoffen, beschreiben Sie bitte das Problem und die Situation möglichst genau. Lieber zu viel Worte, als zu wenig.

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Zimmerling

Rechtsanwalt